Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle über Clincoach gebuchten Kurse und Fortbildungen (im Folgenden: Kurse). Mit Teilnahme an einem Kurs erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen und allen anwendbaren Gesetzen und Vorschriften einverstanden. 

Die von Clincoach zur Verfügung gestellten Materialien sind durch geltendes Urheber- und Markenrecht geschützt. 

Vertragsschluss

Mit Verfügbarmachen der Kurse auf der Website gibt Clincoach ein verbindlichen Angebot zu einem Vertragsschluss über den entsprechenden Kurs ab. Durch Anklicken des Bestellbuttons im Warenkorb kommt der Vertrag über die sich im Warenkorb befindenden Kurse zustande. Nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Ein wirksamer Vertragsschluss kommt durch Absenden der Bestellung während des Bestellvorgangs zustande. 

Fälligkeit und Zahlungsmodalitäten

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Zahlung per Kreditkarte
  • Überweisung und Zahlung nach Rechnungsstellung. Die Rechnungsstellung erfolgt via E-Mail. Zahlungen per Rechnung sind nach Erhalt der Rechnung sofort fällig. 

Im Falle eines Zahlungsverzugs behält sich Clincoach vor, die eigene vertragliche Leistung bis zur Beendigung des Verzugs, zurückzuhalten. 

Ihnen stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur zu, wenn Ihr Anspruch rechtskräftig festgestellt oder durch Clincoach unbestritten oder anerkannt ist. 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für digitale Produkte

Im Fall der digitalen Produkte wird mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist  begonnen. Mithin erlischt das Widerrufsrecht mit Beginn der Ausführung.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Das Widerrufsrecht beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat bzw.

an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat bzw.

an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Clincoach UG (haftungsbeschränkt), Wienburgstraße 207, 48159 Münster, info@clincoach.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

___________________________________

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

___________________________________-

(*) Unzutreffendes streichen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Widerrufsrecht für Unternehmer

Auf die Kunden, die Unternehmer sind, sind die Vorschriften für Fernabsatzverträge nicht anwendbar. Daher steht diesen Kunden kein entsprechendes Widerrufsrecht wegen Fernabsatzvertrag zu. Der Anbieter räumt ein solches auch nicht ein.

Urheber- und Markenrecht

Die nach Kauf eines Kurses innerhalb des Kurses bereitgestellten Unterlagen (Skripte, Grafiken etc.) sind urheberrechtlich geschützt. Marken und Logos, die auf den Unterlagen aufgeführt werden, unterliegen dem Schutz nach dem Markengesetz. Sie sind verpflichtet, die ihnen zugänglich gemachten Inhalte nur in dem in diesen Nutzungsbedingungen gestatteten Rahmen zu verwenden und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen. Dies gilt auch nach Beendigung der Teilnahme an einem Kurs. 

Nutzungsrecht/Lizenz

Mit Teilnahme an einem Kurs wird ihnen für die Dauer des Kurses ein eingeschränktes Nutzungsrecht erteilt. Hierbei handelt es sich um die Erteilung einer Lizenz, keine Eigentumsübertragung. Im Rahmen der Lizenz ist Folgendes zu unterlassen:

  • Veränderung oder Kopie von Kursmaterialien
  • Verwendung der Kursmaterialien zu kommerziellen Zwecken oder für eine öffentliche Ausstellung (kommerziell oder nichtkommerziell)
  • Dekompilierung oder Rückentwicklung der Software
  • Entfernung von Urheberrechts- und Eigentumsvermerken aus den Kursmaterialien
  • Übertragung der Kursmaterialien auf eine andere Person oder Spiegelung auf einem anderen Server 

Das Nutzungsrecht erlischt automatisch, wenn Sie einer dieser Einschränkungen verletzen. 

Geheimhaltung von Zugangsdaten

Sie sind verpflichtet, ihre Zugangsdaten ihrem Benutzerkonto (Benutzername und Passwort) geheim zu halten und nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben. 

Geeignete Infrastruktur und Hardware

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Kurs sind die Verfügbarkeit geeigneter Telekommunikationsdienste sowie einer geeigneten Hard- und Softwareumgebung (bspw. Internetzugang, PC, gängiger Browser etc.). Die Bereitstellung dieser Voraussetzungen sowie der Telekommunikationsdienste einschließlich der Übermittlungsleistungen sind nicht Gegenstand dieses Vertrages, sondern obliegen ihnen. 

Gewährleistung 

Die Haftung für Mängel richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Haftungsbeschränkung

Die Haftung von Clincoach ist für leicht fahrlässige Pflichtverletzung ausgeschlossen, soweit nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen von Clincoach. 

Überarbeitungen und Fehler

Die innerhalb des Kurses erscheinenden Materialien können technische, typografische oder fotografische Fehler enthalten. Clincoach garantiert nicht, dass die Materialien  innerhalb des Kurses korrekt, vollständig oder aktuell sind. Clincoach kann jederzeit und ohne Vorankündigung Änderungen an den im Kurs enthaltenen Materialien vornehmen. 

Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt Clincoach keine Haftung für die Inhalte externer Links innerhalb der Kurse. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Änderungen dieser Nutzungsbedingungen

Clincoach kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung überarbeiten. Durch die Nutzung des Kurses erklären Sie sich damit einverstanden, an die jeweils aktuelle Version dieser Nutzungsbedingungen gebunden zu sein.

Geltendes Recht

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.