Lektion 1, Thema 1
In Bearbeitung

Vorzeitiges Prüfungsende in einer Prüfstelle

Manchmal müssen auch die (Haupt-)Prüfer:innen eine klinische Prüfung beenden, z.B. wenn

  • es in ihrer Institution zu Veränderungen kommt
  • ein wichtiges Mitglied der Prüfgruppe ausscheidet
  • der:die Prüfer:in selbst die Prüfstelle verlässt.
Achtung: Ein Prüferwechsel kann nur mit Zustimmung des Sponsors und Genehmigung der Ethik-Kommission sowie der zuständigen Behörden vollzogen werden (stellvertretende Prüfer:innen rücken unverzüglich nach, aber die Stellvertreter:innen müssen ersetzt werden).

Vorgehen bei Prüfungsabbruch

Bei einem Abbruch der klinischen Prüfung durch die Prüfer:innen müssen diese:

  • die Institution benachrichtigen
  • den Sponsor benachrichtigen
  • die Ethik-Kommission benachrichtigen und schriftlich und ausführlich über die Gründe informieren. (ICH GCP, 4. PRÜFER, 4.12.1)

Weitere Gründe für ein vorzeitiges Prüfungsende in einer Prüfstelle können sein:

  • ausbleibende Rekrutierung von Prüfungsteilnehmenden
  • mangelhafte Qualität

Auch hier gilt, dass die Prüfungsteilnehmenden informiert sowie weiterhin medizinisch versorgt und nachbeobachtet werden müssen.


Abschlussprüfung

  • Die Abschlussprüfung besteht aus zehn Multiple-Choice-Fragen. Es gibt je Frage nur eine korrekte Antwortmöglichkeit.
  • Zum Bestehen müssen Sie mindestens acht Fragen richtig beantworten. Es gibt keine zeitliche Begrenzung.
  • Sie haben nur einen Versuch. Sollten Sie den Kurs beim ersten Mal nicht bestehen, können Sie es nach 28 Tagen erneut versuchen.