Lektion Fortschritt
0% abgeschlossen

Study Nurses (im Deutschen auch Studienassistent:innen) sind nicht-ärztliche Mitglieder des Prüfteams mit einem medizinischem Hintergrund. Die folgenden Unterkapitel bieten einen kompakten Einstieg in die möglichen Einsatzbereiche und Tätigkeiten einer Study Nurse sowie die notwendigen Anforderungen und beruflichen Vorkenntnisse.

Eine Study Nurse betreut klinische Studien in Prüfzentren von Krankenhäusern, Pharmaunternehmen, oder Arztpraxen. Dabei ist sie Ansprechpartner:in für verschiedene Akteure wie Prüfärzt:innen, Sites, Monitoren, Behörden, Sponsoren und Patient:innen. Die Arbeit der Study Nurse besteht aus drei zentralen Tätigkeitsbereichen:


Die spezifischen Aufgaben können je nach Studie stark variieren. Neben der intensiven Patientenbetreuung und Rekrutierung übernimmt die Study Nurse viele organisatorische Tätigkeiten. Dazu gehören u. a.

  • die Unterstützung bei der Dokumentensammlung zur Einreichung bei den Behörden
  • die disziplinierte Pflege und Führung der Studiendokumentation
  • die Terminierungen der Patientenvisiten
  • die ordnungsgemäße und fristgerechte Dateneingabe sowie
  • das Patientenengagement bzw. die Patientenbindung.

Die Study Nurse ist primärer Ansprechpartner für die Studienteilnehmenden und begleitet sie während der gesamten Studienzeit. Durch den engen Kontakt verbleiben Teilnehmende nachweislich länger in Studien (commitment) und haben weniger Schwierigkeiten bei der Einhaltung der Studienregeln (compliance).

Die Arbeit einer Flying Study Nurse ist nicht zwingend an ein Prüfzentrum gebunden, sondern kann je nach Studie ebenfalls bei dem:der Patient:in zu Hause (Home Care Visiten) durchgeführt werden.